Diakonissen-Mutterhaus Hebron näht Schutzmasken für Klinik Hohe Mark

Die Corona-Pandemie stellt Krankenhäuser in ganz Deutschland vor enorme Herausforderungen. Über eine besondere Unterstützung konnten sich jüngst die Ärzte und Pflegekräfte der Klinik Hohe Mark in Oberursel freuen: Die Schwestern des Diakonissen-Mutterhauses Hebron in Marburg-Wehrda haben rund 200 Masken für die Klinik genäht. Beide Häuser gehören dem Deutschen Gemeinschafts-Diakonieverbandes.

Mehr >>>

Wir Über Uns

 

Einweiser

Kooperationen

Termine 

Beruf & Karriere