Philosophie & Leitbild

Was uns trägt, motiviert und verbindet; fachlich kompetent – christlich engagiert – herzlich zugewandt

Das Leitbild der Klinik Hohe Mark

Ziel und Anspruch
Ziel der Klinik Hohe Mark ist es, für Menschen mit psychischen Störungen einschließlich der Suchterkrankungen fachlich kompetente und christlich engagierte Hilfe zu leisten.

Wir berücksichtigen bei all unserem Tun, dass jeder Mensch von Gott gewollt und geliebt, einmalig und unverwechselbar ist. Er ist eine Einheit aus Leib, Seele und Geist. Das biblische Menschenbild ist Basis unseres Handelns.

Die Einladung zum Glauben an Jesus Christus umfasst die ganzheitliche Zuwendung zum Menschen. Dies gilt gleichermaßen für unsere Patienten, Mitarbeitenden und im Umgang mit der Gesellschaft.

Unser Selbstverständnis ist in den Unternehmenswerten der DGD-Kliniken und im Leitbild der Klinik Hohe Mark “Von der Kunst, miteinander zu arbeiten” beschrieben.
 
Gesundheit – Voraussetzung für gute Arbeit

Grundvoraussetzung dafür, unsere Aufgabe best möglich, verlässlich und erfolgreich leisten zu können, ist die “Gesundheit der Klinik”.

Die praktische Ausgestaltung der “gesunden” Unternehmensführung orientiert sich zum einen an dem Leitgedanken fachlich kompetent – christlich engagiert – herzlich zugewandt, zum anderen an den Grundlagen der Salutogenese nach Aaron Antonovsky.

Diese Überlegungen fließen in die Konzeption des Betrieblichen Gesundheitsmanagements der Klinik Hohe Mark ein.

 

Mitarbeiterorientierte Unternehmenskultur

Ein weiterer Erfolgsfaktor für gute Arbeit ist ein positives Mit- und Füreinander. Dies wird maßgeblich durch eine mitarbeiterorientierte Führungskultur bestimmt.

Hierfür werden u. a. drei Ziele formuliert, deren Umsetzung schon auch den Weg bestimmen:

  • Das christlich orientierte Selbstverständnis und Menschenbild der Klinik Hohe Mark wird erfahrbar für den Mitarbeitenden und dient als Vorbild.
  • Die Identifikation, Loyalität und Integrität der Mitarbeiter wird gefördert.
  • Transparente Leitung und multiprofessionell aufgestellte Teams.
Krankenhausdirektorin Anke Berger-Schmitt

Telefon: 06171 204-5010
Fax: 06171 204-8000
info(at)hohemark.de

“Wir gehen davon aus, dass der entscheidende Faktor, ob es einem Unternehmen gut geht oder nicht, von den Menschen abhängt, die dort arbeiten. Weiterhin
unterstellen wir, dass das, was einen Menschen gesund macht und gesund erhält, übertragen werden kann auf eine Dienstgemeinschaft und auf diese Weise indirekt zu einem gesunden Unternehmen führt, einschließlich wirtschaftlichem Erfolg.

Die Widerstandskraft des Unternehmens, sich bei Konjunkturschwankungen durchzusetzen, resultiert aus der Gesundheit jedes einzelnen Mitarbeitenden. Aufgabe der Führungskräfte ist es also, dies unter den Vorgaben der Salutogenese sicherzustellen.”

Mehr >>>

Patienten 

Angehörige & Besucher

Fachliche Infos

Beruf & Karriere