Besuchsregelungen zur Corona-Prävention

Generelle medizinische (FFP2- oder MNS/OP-) Masken- und Abstandspflicht für Besucher*innen
Stand: 23. Januar 2021: Besucher*innen bitte an der Pforte anmelden!

Unsere Besuchsregelung gilt auf Grundlage der 15. Verordnung des Landes Hessen zur Anpassung  der Verordnungen zur Bekämpfung des Corona-Virus vom 1. Juli 2020, veröffentlicht und in Kraft gesetzt am 3. Juli 2020 sowie deren laufenden Aktualisierungen. Insgesamt sind laut der Verordnung des Hessischen Sozialministeriums die Besuchsregelungen dahingehend festgelegt, dass Besucher*innen die Klinik nicht betreten dürfen, in deren Haushalt Personen leben, die covidähnliche Erkältungssymptome aufweisen oder sich in Quarantäne befinden.

Über diese Verordnung hinaus gelten die Bestimmungen eines Erlasses vom Land Hessen für ein mehrstufiges Schutz- und Eskalationskonzept zur Eindämmung der weiteren Ausbreitung des Corona-Virus (Verordnungen des Corona-Kabinetts). Für die regionale Umsetzung ist der – für Oberursel zuständige – Hochtaunuskreis verantwortlich >>>

Tip: Wenn Sie das Kontaktformular schon zu Hause ausdrucken und es zum Besuch ausgefüllt mitbringen, geht es an der Pforte schneller!

Neu: Generelle medizinische Maskenpflicht, s.u.

Liebe Besucher*innen, herzlich willkommen in der Klinik Hohe Mark.

Um eine Verbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 zu verhindern, gelten neben den jeweils gültigen Verordnungen des Hessisches Ministeriums für Soziales und Integration (siehe www.soziales.hessen.de) bei uns Regeln und Schutzmaßnahmen, die von Ihrer Seite eingehalten werden müssen. Hiermit leisten Sie einen bedeutenden Beitrag, um Ihre Gesundheit und die von unseren Patienten und Personal zu sichern.

Besuchsregelung
  • Ein Besuch von Patienten ist nur nach vorheriger Absprache mit dem therapeutischen Team der jeweiligen Station möglich.
  • Melden Sie sich vor Ihrem Besuch an der Pforte.
  • Es besteht eine generelle medizinische (FFP2- oder MNS/OP-) Maskenpflicht. Ggfs. an der Pforte erhältlich (MNS/OP-Maske)
  • Bitte füllen Sie das Formular zur Dokumentation Ihres Besuchs aus und hinterlassen es an der Pforte.
  • Die maximale Besuchsdauer beträgt 1 Stunde.
  • Maximal dürfen 1-2 Bezugspersonen eines Haushaltes einen Patienten an 1 Tagen in der Woche besuchen.
  • Für Besuche darf der Klinikpark genutzt werden, ebenfalls, vor allem bei schlechtem Wetter, die Aufenthaltsbereiche im Eingangsbereich Haus Friedländer, Limes, den Wintergarten in Haus Friedländer und das Foyer in Haus Taunus. Es sind keine Besuche auf der Station erlaubt.
  • Sofern Sie Patienten besuchen möchten, die die Station nicht verlassen dürfen, ist eine Vorab-Anmeldung und Abstimmung mit der Station erforderlich. Melden Sie sich danach bei Ihrer Ankunft auf der Station direkt bei unseren Mitarbeitenden
  • Melden Sie sich nach dem Besuch ebenfalls an der Pforte. Dort wird dann auf dem Formular zur Dokumentation Ihres Besuchs die Uhrzeit vermerkt, wann Sie die Klinik verlassen.
Hygieneregeln
  • Für Besucher*innen gilt im gesamten Klinikbereich (Innen- und Außen) eine Masken- und Abstandspflicht (mindestens 1,5 m). Bitte achten Sie darauf, dass Ihre medizinische Maske korrekt angelegt ist, so dass Mund und Nase bedeckt sind.
  • Vor und nach dem Besuch ist eine hygienische Händesdesinfektion durchzuführen. Desinfektionsspender finden Sie an der Pforte sowie in den Eingangsbereichen von den Häusern Friedländer, Limes und Taunus.
  • Verzichten Sie auf Körperkontakt wie Umarmungen und Händesschütteln.
  • Niesen und Husten Sie in Papiertaschentücher, die Sie nach einmaligen Gebrauch direkt entsorgen. Alternativ niesen/husten Sie in Ihre Ellenbeuge.
  • Benutzen Sie ausschließlich die Besuchertoiletten.

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

DGD-Klinik Hohe Mark

Friedländerstraße 2
61440 Oberursel (Taunus)
Tel. 06171 204-0
klinik(at)hohemark.de

Datenschutz

Die Verarbeitung Ihre Daten erfolgt auf Rechtsgrundlage von § 6 Nr. 1, 6 und 7 DSG-EKD, soweit es Pflichtangaben sind. Ihre
Daten werden gemäß hessischer Corona-VO vom 01.07.2020 nach einem Monat sachgerecht gelöscht bzw. vernichtet. Die
Art. 13, 15, 18 und 20 DS-GVO bzw. die §§ 17, 19, 22 und 24 DSG-EKD zur Informationspflicht und zum Recht auf Auskunft zu
personenbezogenen Daten finden laut Verordnung keine Anwendung. Sie haben ein Recht auf Änderung und
Löschung/Sperrung, soweit dies nach rechtlichen Vorgaben möglich ist. Bitte wenden Sie sich dazu mit dem Betreff
„Datenschutz“ an info(at)hohemark.de.

Patienten 

Angehörige & Besucher

Fachliche Infos

Beruf & Karriere