Klinik Hohe Mark, 4. Mai 2021: Online-Tagung “Sucht und Wahrheit”

Herzliche Einladung zum Online-Fachtag am Di. 4. Mai 2021, 14.00 – 18.00 Uhr aus dem Haus am Dom!

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich! Notieren Sie sich einfach den Termin Di. 4. Mai 21, 14.00 Uhr, scannen den QR-Code oder rufen im Internet folgenden Link auf: https://youtu.be/uEBCXXEeUnk

14.00 Uhr, Vortrag von Oberärztin Veronika Reisser

2010 – 2021 I 11 Jahre TagesReha Frankfurt

Was haben wir gemacht, was haben wir gelernt und wie geht es weiter. Rückblick und Ausblick.

 

15.00 Uhr, Vortrag von Chefarzt Dr. Dietmar Seehuber

Sucht und Wahrheit

Philosophisch betrachtet heißt es: „Wahrheit besagt die Übereinstimmung von Wirklichkeit und Erkennen, von Sein und Denken.“ Doch was bedeutet dies für die Situation suchtkranker Menschen. Was ist, wenn Sein und Denken Gefangene der Sucht sind, so dass die Wirklichkeit nicht erkennbar wird? Und umgekehrt. Welche Hilfe für suchtkranke Menschen ist möglich, wenn Wahrheit ins Spiel kommt? Z.B. die Wahrheit von Beziehungen, von Motivation, von Gefühlen oder von Sinn?

 

16:15 Uhr, Improvisations-Theater zum Mitmachen

RequiSiT

Schnell, witzig, kreativ und spontan verwandelt RequiSiT Zurufe aus dem Publikum – digital per Chat via YouTube – in ein Improvisationstheaterstück. Aus dem Stegreif entstehen Szenen, die es vorher nie gegeben hat. Sie nennen uns ein Gefühl, einen Ort oder eine Situation und schon zählen wir gemeinsam 5,4,3,2,1 – los!
Aber hinter RequiSiT steckt noch mehr: ein innovatves Konzept zur Suchtprävention. 1995 als kleines EU-Projekt der SiT e.V. gegründet und seit Juli 2012 als eigenständiger Verein (RequiSiT e.V.)

Patienten 

Angehörige & Besucher

Fachliche Infos

Beruf & Karriere