Klinik Hohe Mark: Neues Angebot – SuchtFachambulanz

SuchtFachambulanz der TagesReha

Dabei handelt es sich um eine qualifizierte, individuelle Behandlungsmöglichkeit für Personen, die von Alkohol und/oder Medikamenten abhängig sind und die

  • mindestens 18 Jahre alt sind
  • bereits über ausreichende Fähigkeiten verfügen, außerhalb der Therapiezeiten abstinent zu bleiben
  • über stabilisierende und unterstützende Bedingungen im sozialen Umfeld in Bezug auf Abstinenz verfügen
  • ihren Arbeitsplatz erhalten oder eine neue Erwerbstätigkeit aufnehmen möchten und in ihren Alltag eingebunden bleiben wollen
  • eigenmotiviert sind und eine Veränderung wünschen in der Lage sind an den wöchentlichen Terminen zuverlässig teilzunehmen

Ziele der Rehabilitation

  • Konsumfreiheit
  • Gesunder Umgang mit Suchtverlangen
  • Stabilisierung der Erwerbsfähigkeit
  • Befähigung der Person zu einer selbstverantwortlichen Bewältigung von psychischen und sozialen Krisen
  • Mitbehandlung von psychiatrischen und psychischen Erkrankungen

Kontakt

SuchtFachambulanz der TagesReha in Frankfurt am Main

  • Burgstraße 106, 60389 Frankfurt
  • Telefon 069 244 323-2190 – Sprechzeit: Dienstags 11 – 12 Uhr
  • Telefax 069 244 323-2110
  • sfa@tagesreha-ffm.de

Mehr Infos >>>

Patienten 

Angehörige & Besucher

Fachliche Infos

Beruf & Karriere