ElKiKo I Das Eltern-Kind-Kompetenz-Zentrum der DGD Klinik Hohe Mark

Für interessierte Eltern, Angehörige und Professionelle gibt es die Möglichkeit sich jeden 1. Mittwoch im Monat von 11-12 Uhr in unserer Infogruppe über das Angebot des Eltern-Kind-Kompetenzzentrum zu informieren. Diese findet in der Borsigallee 19 im Erdgeschoss statt.  Eine Anmeldung für diese Gruppe ist nicht erforderlich.

 

ElKiKo I Das Eltern-Kind-Kompetenz-Zentrum der DGD Klinik Hohe Mark

Wenn von den Eltern die Mutter und/oder der Vater – ob zusammen lebend oder allein erziehend -seelisch erkrankt/erkranken, so hat dies Auswirkungen auf die ganze Familie. Insbesondere Kinder von Eltern mit psychischen Erkrankungen leiden häufig sehr unter dieser Situation. Denn es sind Belastungen zu erwarten, die für Kinder zu einem Risiko werden können selbst psychisch zu erkranken oder in der eigenen Entwicklung zu stagnieren.

Es ist daher von hohem präventivem Interesse, diese Familien frühzeitig zu sehen, die entsprechende Familiendynamik zu verstehen und Unterstützung anzubieten. Hierfür leisten schon seit Jahren das bestehenden Netzwerk der psychiatrisch-psychotherapeutischen Versorgung für Eltern bzw. für die betreffenden Mutter oder Väter sowie das niederschwellige, familienunterstützende Angebot durch die Jugendämter und andere Träger eine wichtige Arbeit. Doch darüber hinaus ergibt sich ein Bedarf an primärpräventiven Angeboten und Verbesserungen der Schnittstellen zwischen den entsprechenden Hilfsangeboten.

Aufgrund dieser Beobachtungen hat die Klinik Hohe Mark ein Konzept für eine differenzierte Eltern-Kind-Behandlung entwickelt, welche unterschiedliche, fachliche Kompetenzen bündelt.
Diese werden bedarfsorientiert – in Frankfurt ambulant und teilstationär im Eltern-Kind-Kompetenzzentrum sowie in Oberursel stationär – angeboten.

Oberärztliche Leitung
Dr. Heike Thomas

Eltern-Kind-Ambulanz

Borsigallee 19, 60388 Frankfurt am Main
Tel. 069 244 323-2200, Fax: 069 244 323-2210
E-Mail >>>

Eltern-Kind-Ambulanz

Angebot unserer Spezialsprechstunde richtet sich an Erwachsene mit psychischen Störungen, die als Mutter und/oder Vater Eltern sind und deren gesundheitliche Probleme sich auf die Beziehung zu ihren Kindern auswirken können. Der Schwerpunkt der Behandlung liegt daher auf gemeinsamen Terminen des Elternteiles mit dem Kind.
Wir bieten fachliche Unterstützung und Beratung in allen Phasen der Schwangerschaft, Geburt und Elternschaft. Wir sind ein multiprofessionelles Team aus dem ärztlichen und psychologischen Dienst, dem Sozialdienst, der Ergotherapie und der Pflege.

Eltern-Kind-Tagesklinik

Bei ausgeprägten Symptomen, die Sie in der Bewältigung ihres Alltags behindern, ist eine Aufnahme in unsere Eltern-Kind-Tagesklinik möglich (Aufnahme eines Elternteils mit einem Kind bis höchsten im Alter von 2 Jahren). Aufnahmediagnosen können z.B. Postpartale Depressionen, Angst- und Zwangsstörungen, Persönlichkeitsstörungen oder Bindungsstörungen zum Kind sein. Eine Aufnahme erfolgt nach einem ausführlichen diagnostischen Vorgespräche.

Patienten 

Angehörige & Besucher

Fachliche Infos

Beruf & Karriere